Alle Beiträge von Frank Hachmann

Offene Probe

Wir möchten bei dieser Veranstaltung natürlich in erster Linie für musikalischen Nachwuchs werben, freuen uns aber auch über jeden Besucher, der „nur“ zum Zuhören und auf ein Getränk oder ein Stück Kuchen vorbei kommt.

Danke vorab und gerne bis Sonntag!

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Wecker

Tag der offenen Tür in der Gedenkstätte Stalag 326 (VI K) Senne!

Info von Oliver Nickel Geschäftsführer der Gedenkstätte Stalag 326 (VI K) Senne:
Am 17.02.2024 veranstalten wir im Rahmen der Aktionstage der Gedenkstätte einen Tag der offenen Tür.
Die Veranstaltung bietet die Gelegenheit die Gedenkstätte in all ihren Facetten in einer entspannten Atmosphäre kennenzulernen.
Um einen Einblick in die vielfältige Arbeit der Gedenkstätte zu bekommen, stellen wir unsere Arbeit an verschiedenen Ständen und in Kurzvorträgen vor. Sie haben die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Bildungsangebote zu informieren sowie mehr über die Forschung zum Stalag 326 zu erfahren. Neben Kurzführungen durch die Ausstellung und über den Ehrenfriedhof öffnet auch das Archiv seine Türe. Erfahren Sie, wie wir historische Quellen sammeln, aufbewahren und zugänglich machen. Sie erhalten am Tag der offenen Tür Einblicke in unsere Bemühungen zur Klärung von Schicksalen und Unterstützung der Angehörigen, eine der wichtigsten Aufgaben des Fördervereins.
Um 14 Uhr findet zudem ein Podiumsgespräch mit Alexandr Belous statt. Sein Großvater Anatoli Ruge war Kriegsgefangener des Stalag 326. Gleichzeitig bieten wir Ihnen die Möglichkeit aktiv an Gesprächen über die Zukunft des Fördervereins und der neuen Gedenkstätte teilzunehmen.
Kaffee und Kuchen stehen bei Ihrem Besuch bereit.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und einen regen Austausch.
Anmeldung:
Eine vorherige Anmeldung ist erwünscht. Bitte nutzen Sie unser Anmeldeformular auf www.stalag326.de.
  • Datum: 17.02.2024
  • Zeitraum: 11 bis 17 Uhr
  • Einlass: ab 10.45 Uhr, Hinweis: Zwischen 13.45 Uhr und 15 Uhr ist kein Einlass möglich
  • Anschrift: Lippstädter Weg 26, 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
  • Kosten: kostenfrei
Zugangsvoraussetzungen:
Da sich die Gedenkstätte auf dem Gelände der Polizeischule befindet, müssen Sie einen gültigen Personalausweis mit sich führen.
Wir bitten Sie, sich beim Eintreffen an der Pforte der Polizeischule in eine Liste einzutragen und sich beim Verlassen des Geländes wieder auszutragen.
Das Fotografieren auf dem Gelände und in der Gedenkstätte ist nicht erlaubt.
Es dürfen keine Hunde auf dem Gelände und in der Ausstellung mitgeführt werden.

Offener Schützentreff

Liebe Schützen/innen und Freunde,

nach den wunderbaren Freitagen in der Senne im letzten Jahr wollen wir hiermit anschließen, mit einer Einladung für viele zukünftige Abende in geselliger Runde.
Schaut mal rein und lasst uns Gemeinschaft leben.

Wo: Im Schützenhaus
Wann: Jeden letzten Montag im Monat ab 19.00 Uhr

Start am Montag,  den 26. Februar 2024

Ansprechpartner: Gerd Müller

In Stiller Trauer

Am Samstag, den 20.1.2024, ist unser Schützenbruder Hubert Buschmeier im Alter von 78 Jahren verstorben. Hubert war seit 54 Jahren Mitglied unserer Bruderschaft und 1973 unser Apfelprinz.

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Samstag, den 10.2.2024, um 11.30 Uhr in der Friedhofskapelle in Stukenbrock-Senne statt.

Die Bruderschaft tritt zur Trauerfeier um 11.15 Uhr am Dorfplatz in Stukenbrock-Senne an.

 

Ruhe in Frieden.

Termine Januar 2024

Fr. 5.01. Außerordentliche Mitgliederversammlung zur Satzungsänderung (in Zivil)
19.30 Uhr im Schützenhaus
Hier die geänderte Satzung zur Einsicht (die Links bitte anklicken):

Die geänderte Satzung kann auch in Druckform beim Brudermeister eingesehen werden.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Vorstellung der Satzungsänderungen
  3. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  4. Abstimmung
Sa. 6.01. Schulung Kindeswohlgefährdung
9.00  bis 17.00 Uhr im Schützenhaus
Sa. 6.01. Außerordentliche  Mitgliederversammlung der Jungschützen  zur Anpassung der Statuten (in Zivil)
19.30 Uhr im Schützenhaus
Fr. 12.01. Mitgliederversammlung Förderverein
19.30 Uhr im Schützenhaus
Sa. 13.01. Generalversammlung
Antreten zum Kirchgang um 18.15 Uhr am DorfplatzTagesordnung

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Bericht des 1. Schriftführers
  4. Bericht des 1. Kassenführers
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Neuaufnahmen
  7. ggfs. Satzungsänderung
    • Vorstellung
    • Feststellung der Beschlussfähigkeit
    • Abstimmung
    • ggfs. 2. Teil Neuaufnahmen
  8. Wahlen  zum Vorstand
    • 2. Brudermeister
    • 2. Kassenführer
    • 2. Schriftführer
    • Hauptmann
    • 2. Schießmeister
    • Feldwebel
    • Bataillonsadjudant
    • Königsadjudant
    • Unteroffizier
    • Unteroffizier
    • Fahnenoffizier
  9. Wahl der Kassenprüfer für das Jahr 2024
  10. Ehrungen Vereinsverdienstorden
  11. Bericht des 1. Schießmeisters
  12. Bericht des Jungschützenmeisters
  13. Bericht des Vorsitzenden des Vereins zur Förderung der St. Achatius-Schützenbruderschaft Stukenbrock-Senne e.V.
  14. Verlesen der Spender 2023
  15. Verschiedenes
    • Anpassung Unkostenbeitrag – Schützenveranstaltungen
    • Schützenfest – Preissteigerungen – Arbeitskreis
    • Karitativer Arbeitskreis
    • Ausblick 2024 – Termine
Sa. 20.01. Jahreshauptversammlung der Jungschützen
19.30 Uhr im Schützenhaus

Weihnachtsgrüße 2023

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder, liebe Jungschützen und Fahnenschwenker,

in dieser besinnlichen Weihnachtszeit möchten wir euch herzlich grüßen und uns gemeinsam auf die schönen Momente des Lebens besinnen. Möge das Fest der Liebe eure Herzen erhellen und euch mit Wärme und Freude erfüllen.

Inmitten der festlichen Atmosphäre möchten wir jedoch auch einen Moment nehmen, um über die Herausforderungen in unserer Welt nachzudenken. Leider gibt es auch in diesem Jahr Regionen, die von Kriegen und Unsicherheit geprägt sind. Wir denken an die Menschen, die unter solchen Bedingungen leben, und hoffen auf Frieden und Stabilität.

Lasst uns in dieser Weihnachtszeit nicht nur über Geschenke und Festlichkeiten sprechen, sondern auch darüber, wie wir als Gemeinschaft dazu beitragen können, eine bessere Welt für alle zu schaffen. Mögen unsere Gedanken und Taten dazu beitragen, Licht und Liebe in die Dunkelheit zu bringen.

In diesem Sinne wünscht der Vorstand euch und euren Familien frohe Weihnachten, einen besinnlichen Jahresausklang und einen und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

In Stiller Trauer

Am 10.12.2023 ist unser Schützenbruder Dieter Austermeier im Alter von 80 Jahren verstorben. Dieter war Mitglied in unserer Bruderschaft seit 1961.

Die Bruderschaft tritt zur Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung am Mittwoch, den 20.12.2023, um 11.15 Uhr an der Kapelle des Frieshofes „Auf dem Dören“ in Paderborn an.

Damit wir Fahrgemeinschaften koordinieren können, bitte um kurze Anmeldung beim Brudermeister Frank Hachmann 0160 91880898 oder unter per Email: schuetzen@stukenbrock-senne.de.

Ruhe in Frieden.